24. Intensivkurs 2019 für klinische Hämostaseologie der GTH

24. Intensivkurs 2019 für klinische Hämostaseologie der GTH

In Vorträgen und Arbeitsgruppen vermitteln über 20 führende Wissenschaftler und Mediziner an fünf Tagen aktuelles Wissen aus allen Bereichen der Hämostaseologie. Das internationale Auditorium setzt sich zusammen aus Internisten, Pädiatern, Laborärzten,  Transfusionsmedizinern, Mitarbeitern aus der Industrie, Laborassistenten, Biochemikern – aus  Teilnehmern, die für Ihre Tätigkeit die hervorragende Schulung, den aktuellen Input und den kollegialen Austausch in diesem „Crashkurs“ schätzen. Zum Abschluss des Kurses können Sie nach bestandener Prüfung ein Zertifikat

Weiterlesen

1. Nationaler Kongress zur kritischen Extremitätenischämie

1. Nationaler Kongress zur kritischen Extremitätenischämie

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr herzlich möchten wir Sie zum 1. Nationalen interdisziplinären Kongress zur kritischen Extremitätenischämie am 13. und 14. Juni 2019 nach Düsseldorf einladen. Patienten mit einer kritischen Extremitätenischämie stellen uns im ambulanten wie stationären Sektor vor medizinische, organisatorische und sozialmedizinische Herausforderungen. Trotz vieler Fortschritte in der interdisziplinären klinischen Behandlung der kritischen peripheren arteriellen Verschlusskrankheit ist die Behandlung weiterhin mit einer relevanten Morbidität, Mortalität und Amputationsrate behaftet.

Weiterlesen

Die GTH-Akademie: Highlights 2019

Die GTH-Akademie: Highlights 2019

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, ich freue mich sehr, Sie ganz persönlich und herzlich zu unserer ersten „Highlights“-Fortbildung nach Hannover einzuladen. Zusammen mit dem Steering Committee haben wir ein topaktuelles und gleichzeitig praxisrelevantes Programm für Sie zusammengestellt. Als Basis der Veranstaltung dienen aktuelle Schlüsselpublikationen aus unserem Fachgebiet. Für jedes Thema konnten wir besonders renommierte GTH-Experten als Referenten gewinnen. Diese werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse präsentieren und gleichzeitig den Bezug zur Behandlungsrealität

Weiterlesen