Als ständige Einrichtung der GTH widmet sich die Ständige Kommission Pädiatrie den Besonderheiten der Kinder- und Jugendmedizin

Aufgaben:

Als ständige Einrichtung der GTH widmet sich die Ständige Kommission Pädiatrie den Besonderheiten der Kinder- und Jugendmedizin in Bezug auf Erforschung, Diagnostik und Therapie hämostaseologischer Krankheitsbilder. Die Satzung der GTH hat Gültigkeit für die Mitglieder der Kommission.

Folgende unmittelbare Ziele werden verfolgt:

  • Planung und Durchführung oligo- und multizentrischer Studien
  • Erarbeitung diagnostischer und therapeutischer Standards in der Pädiatrie
  • Erstellung von Leitlinien
  • Aufbau eines Kompetenznetzes „Pädiatrische Hämostaseologie“
  • Aufbau von Melderegistern

Mittelbare Effekte sind:

  • gegenseitige Beratung in Zweifelsfällen
  • gegenseitige Nutzung von Sach- und Laborkompetenz
Ansprechpartner

Sprecher der Ständigen Kommission Pädiatrie der GTH
Dr. Wolfgang Eberl
Städtisches Klinikum Braunschweig
Holwedestr. 16
38118 Braunschweig
Tel.: +49 (0531) 5951222
Email: w.eberl@klinikum-braunschweig.de

 

 

Stellvertretende Sprecherin
Prof. Dr. Barbara Zieger
Universitätskinderklinik Freiburg
Mathildenstr. 1
79106 Freiburg
Tel.: +49 (0761) 2704479
Email: barbara.zieger@uniklinik-freiburg.de

 

Schriftführer / Anschriftenkartei
PD Dr. Christoph Bidlingmaier
Dr. von Haunersches Kinderspital
Lindwurmstr. 4
80337 München
Tel.: +49 (089) 5160-2811
Email: christoph.bidlingmaier@med.uni-muenchen.de

Dokumente 2018

Dokumente 2012

Dokumente 2010

Diese Seite teilen