Zertifizierung GTH Hämophilie-Zentren – Auditoren gesucht!

Herr Prof. Dr. Hermann Eichler von der Arbeitsgruppe „Zertifizierung der Hämophilie-Zentren“ hat vom GTH-Vorstand den Auftrag erhalten, dieses Projekt zu realisieren.

Die Zertifizierung wird in Zusammenarbeit mit einem professionellen externen Partner durchgeführt, nach Möglichkeit sollen die ersten Audits vor Ort noch in diesem Jahr erfolgen. Dafür benötigen wir ca. 20 Expertinnen und Experten aus dem Fachbereich, die vor Ihrem ersten Einsatz als Auditor/in beim externen Partner geschult werden.

Haben Sie Interesse an der Mitarbeit am Projekt „Zertifizierung der Hämophilie-Zentren“ und möchten Sie Auditor/in werden?

Für die paritätische Besetzung des Teams suchen wir erfahrene und motivierte Kolleginnen und Kollegen aus Kliniken, Universitäten und Praxen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Bitte melden Sie sich bis zum 30. Juni 2019 per Mail bei der GTH Geschäftsstelle.

Die Leitlienie können Sie auch weiter unten auf dieser Seite finden.

Die AG zur Prozess- und Strukturqualität beschäftigt sich mit der Zertifizierung von Hämophiliezentren

Auf der Sitzung der GTH-Kommission Hämophilie am 15.02.2017 in Basel wurde die Arbeitsgruppe zur Prozess- und Strukturqualität initiiert. In der AG sollten Empfehlungen zur Prozess- und Strukturqualität in Hämophilie- Zentren definiert werden, die auch für eine Zertifizierung von Zentren genutzt werden können.

Ansprechpartner

Federführende Leitung Herr Professor Dr. Hermann Eichler

Kontakt:  Hermann.Eichler@uks.eu

Weitere Mitglieder sind:

Dr. Halimeh, Dr. Klamroth, Prof. Knöfler, Dr. Königs, Prof. Langer, Prof. Miesbach, Prof. Oldenburg, Dr. Scholz, Prof. Streif.

Leitlinie Zertifizierung Hämophilie-Zentren

Dokumente 2018

Diese Seite teilen